Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


datenschutz

Datenschutz

Schutz Ihrer Privatsphäre

Persönliche Daten, die Sie dem Mitarbeiterportal beim Besuch dieser Webseite mitteilen, werden gemäß dem Bundes­datenschutz­gesetz (BDSG) und anderen gesetzlichen Bestimmungen, die für den elektronischen Geschäfts­verkehr gelten, verarbeitet.

Erhebung und Verwendung von Daten

Bei jedem Besuch der Internet-Seiten des Mitarbieterportals und bei jedem Aufruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang protokolliert. Dies sind:

  • Ihre IP-Adresse,
  • die Internet-Seite, von der Sie kommen,
  • die Seiten, die Sie anklicken, sowie
  • das Datum und die Dauer des Besuchs.

Diese Informationen wertet der Personalrat zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung ihrer Internet-Seiten aus, ohne dabei personen­bezogene Nutzerprofile zu bilden. Auch eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver des Mitarbieterportals an Ihren PC verschickt und dort auf Ihrer Festplatte abgespeichert werden. Standardmäßig werden bei Nutzung von Websites des Mitarbieterportals temporäre Cookies gesetzt. Diese dienen der Erhöhung der Sicherheit des Webauftritts bzw. des Bedien-Komforts.

Weiterer Einsatz von Cookies zur Webanalyse

Eine Verbesserung der Angebote für Sie ist das oberste Ziel dieser Maßnahme.

Speicherung von anonymisierten Nutzungsdaten

Es werden lediglich anonymisierte Nutzungs­daten erfasst, aggregiert, gespeichert und in Nutzungs­profile mit Pseudonymen überführt. Dennoch haben Sie nach §15 der aktuellen Fassung des Telemedien­gesetzes jederzeit das Recht, der Daten­speicherung zu widersprechen.

Soweit darüber hinaus auf Web­seiten anderer Anbieter verlinkt wird, gilt diese Daten­schutz­erklärung nicht für deren Inhalte. Welche Daten die Betreiber dieser Seiten möglicherweise erheben, entzieht sich der Kenntnis und dem Einfluss­bereich des Personalrats. Informationen erhalten Sie im Daten­schutz­hinweis der jeweiligen Seite.

Verschlüsselung persönlicher Daten

Alle Angaben, die Sie dem Personalrat in Dialog- und Antrags­formularen anvertrauen, werden mittels moderner Internet-Technik sicher übermittelt und ausschließlich zweck­gebunden genutzt.

Das Mitarbeiterportal verwendet ein Übertragungs­verfahren, das auf dem SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer-Protokoll) basiert. Letzteres ermöglicht eine Verschlüsselung des gesamten Daten­verkehrs zwischen Ihrem Browser und dem Server des Mitarbeiterportals. Dadurch werden Ihre Daten auf dem Übertragungs­weg vor Manipulationen und dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt.

Zweckbindung Ihrer Daten

Ihre persönlichen Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, für den Sie diese dem Personalrat überlassen bzw. für deren Nutzung und Weitergabe Sie Ihr Einverständnis gegeben haben. Erhebungen von bzw. Übermittlungen an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechts­vorschriften. Personalrats-Mitarbeiter und das technisches Personal der Stadtsparkasse München, welches den Betrieb der Seite gewährleistet, sind zur Verschwiegenheit und dem Bank- und Daten­geheimnis verpflichtet.

E-Mail & Newsletter

E-Mail

Im Gegensatz zu anderen Verfahren ist die Kommunikation per E-Mail ein weitgehend ungeschützter Bereich. Es ist daher nicht auszuschließen, dass E-Mails unter fremdem Namen erstellt oder manipuliert werden. Aus diesem Grunde

  • nehmen wir – zu Ihrer eigenen Sicherheit – per E-Mail keine rechtsverbindlichen Aufträge an.
  • schließen wir zu Ihrem und unserem Schutz die rechtliche Verbindlichkeit von E-Mails, die wir verschicken, aus.

Newsletter

Information über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten: Wenn Sie sich für den Newsletter-Dienst oder RSS-Feed-Dienst der Stadtsparkasse München registriert und dabei Angaben zu Ihrer Person gemacht gemacht haben, verwenden wir diese Daten nur, soweit es zur Durchführung des Dienstes erforderlich ist (Hinweis nach § 13 Abs. 1 Telemediengesetz).

Umfragen/Votings

Wir führen unsere Umfragen mit einer webbasierten Software durch. Ihre Privatsphäre ist uns hierbei genauso wichtig, wie bei allen anderen Internetanwendungen der Stadtsparkasse München oder des Personalrats. Wir wollen, dass Sie sich beim Beantworten unserer Befragungen wohl fühlen und wissen, was mit den von uns gesammelten Informationen geschieht. Aus diesem Grund handeln wir nach den folgenden Richtlinien:

  • Die Teilnahme an unseren Befragungen geschieht auf rein freiwilliger Basis. Die Unversehrtheit Ihrer Privatsphäre und Ihre Integrität behandeln wir mit größter Sorgfalt.
  • Wenn Sie an einer anonymen Umfrage oder einem Voting teilnehmen, werden keinerlei Daten gespeichert, die Rückschlüsse über Ihre Person zulassen. Wir registrieren nur das Datum und die Zeit der anonymen Teilnahme. Um eine Mehrfachteilnahme, zum Beispiel bei Votings, auszuschließen, wird ein temporärer Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Dieser Cookie wird nicht mit anderen Datenquellen verknüpft und nach dem Befragungszeitraum wieder gelöscht. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver des Mitarbeiterportals an Ihren PC verschickt und dort auf Ihrer Festplatte abgespeichert werden. Sie werden nicht Bestandteil Ihres Systems und können auch keinen Schaden anrichten. Durch den Einsatz von Cookies werden weder persönliche Daten gespeichert noch solche mit Ihren persönlichen Nutzerdaten verbunden.
  • Wenn Sie an einer personalisierten, nicht anonymen E-Mail-Befragung teilnehmen, zum Beispiel einem Gewinnspiel, wird Ihnen dies vor der Entscheidung zur Teilnahme explizit bekannt gegeben. Bei Teilnahme wird die E-Mail-Adresse, über die Sie den Link zur Teilnahme erhalten haben, durch die Beantwortung im System von uns gespeichert. Wir verpflichten uns, diese Daten ausschließlich zum genannten Zweck zu verwenden, zum Beispiel zur Ermittlung und Information der Gewinner eines Gewinnspiels
  • Jede persönliche Information, die Sie während der Beantwortung unserer Befragung angeben, wird als freiwillig angesehen und nach den Richtlinien der örtlichen Gesetzgebung gespeichert. Personenbezogene Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, insofern dies nicht explizit in der Beschreibung der Umfrage angegeben wurde oder Sie nicht Ihre ausdrückliche Genehmigung dafür gegeben haben.

Recht auf Auskunft und Widerruf

Nach § 34 des Bundes­daten­schutz­gesetzes (BDSG) haben Sie als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten der Personalrat zu Ihrer Person gespeichert hat.

Sie können eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personen­bezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre Daten werden daraufhin beim Personalrat gelöscht. Ausgenommen hiervon sind technische und personelle Daten, die beispielsweise für die Erledigung der Aufgaben des Personalrats benötigt werden.

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Thema Datenschutz im Allgemeinen wenden Sie sich bitte an den Personalrat oder den Daten­schutz­beauftragten, der Ihnen auch im Falle von Beschwerden zur Verfügung steht.

Beauftragter für den Datenschutz:

Datenschutzbeauftragter
Stadtsparkasse München
Ungererstraße 75
80805 München
E-Mail: datenschutzbeauftragter@sskm.de

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Seiten-Werkzeuge